Seminarschule BSZAM

Wir bereiten Referendare auf ihre berufliche Zukunft vor

 

In den beruflichen Fachrichtungen

Wirtschaftswissenschaften              
Gesundheits- und Pflegewissenschaften
   

In den Unterrichtsfächern

Sozialkunde       
Physik                  
   

In den vier Seminaren an unserer Schule werden die Studienre­fe­ren­dare von ihrem jeweiligen Semi­nar­lehrer schul­prak­tisch, päda­go­gisch und didaktisch ausgebildet bzw. geför­dert sowie auf ihre Tä­tig­keit und Verantwortung als Lehrer und Erzieher an beruflichen Schulen vorbereitet.

Unsere Aufgabe ist es, die Studienreferendare bzw. Studienreferenda­rin­nen in der theoretischen und schul­prak­tischen Ausbildung während des ersten Abschnitts ihres 24-monatigen Vorberei­tungs­dienstes für das Lehr­amt an beruflichen Schulen zu unterstützen und zu qualifizieren. 

In regelmäßig stattfindenden Fachsitzungen erfolgt die Ausbildung in der Methodik und Unterrichtspraxis des jeweiligen Unterrichtsfachs oder der beruflichen Fachrichtung. Die Planung, Gestaltung und Auswertung des Unterrichts in den einzelnen Fächern, wie auch die Erörterung und Wahr­nehmung der erzieherischen Aufgaben des Lehrers sind dabei von be­son­derer Bedeutung.

In Hörstunden und Hospitationen erhalten die Referendare einen Ein­blick in die Unterrichtswirklichkeit ihres Unterrichtsfaches bzw. anderer Fä­cher. Durch eigene Lehrversuche und zusammenhängenden Un­ter­richt werden die Studienreferendare unter der Anleitung und Betreu­ung ihres Semi­nar­lehrers zunehmend an die Anforderungen zur Planung und Durchführung eigenverantwortlichen Unterrichts herangeführt.

Die Seminarlehrer und das Kollegium des BSZ Amberg freuen sich, Sie als Referendarin bzw. Referendar begrüßen zu dürfen!

Nähere Informationen zum Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an beruflichen Schulen in Bayern erhalten Sie hier.