FOSBOS Amberg: Abi 2018 - Viel Erfolg!

FOSBOS Amberg: Abi 2018 - Viel Erfolg!

Insgesamt 336 Schülerinnen und Schüler der FOSBOS Amberg machen sich seit Montag auf den Weg zum Gipfel ihrer schulischen Laufbahn.

Dabei wartete am Montag die schriftliche Abschlussprüfung im Fach Deutsch als erste „Steilwand“ auf die Expeditionsteilnehmer.

Bereits um acht Uhr morgens wurde es für die 52 Absolventen der 13. Klassen bei ihrem „Sturm“ auf die fachgebundene bzw. allgemeine Hochschulreife ernst. Zur Auswahl standen vier verschiedene Aufgabenstellungen. Neben einem Sachtext über die Ursachen des Scheiterns von Beziehungen in unserer Gesellschaft sowie einem Vergleich zweier Gedichte von Mascha Kaléko bzw. Hilde Domin zum Thema Emigration und Exil konnten sich die Schülerinnen und Schüler noch zwischen zwei literarischen Textaufgaben – zum einen die Analyse der Erzählung „Der Verlorene“ von Hans-Ulrich Treichel und zum anderen die Beschäftigung mit einer Szene aus dem Drama „Dantons Tod“ von Georg Büchner - beschäftigen.

Eine Stunde später griffen dann auch die Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen in das Geschehen ein.

Das Ziel der Fachhochschulreife vor Augen, mussten sich die angehenden Fachabiturienten wahlweise mit einem Sachtext, der die zunehmende digitale Datenerfassung durch Fitness-Tracker bzw. Smartwatches problematisierte, einem Auszug aus Juli Zehs Roman „Unterleuten“ oder einer Szene aus dem Drama „Die grüne Tür oder Medea bleibt“ von Gerlind Reinshagen auseinandersetzen.

Als nächste Herausforderung gilt es dann am Dienstag die Prüfung im profilgebenden Fach der jeweiligen Ausbildungsrichtung, also Physik, Betriebswirtschaftslehre oder Pädagogik und Psychologie, zu meistern. Die Abschlussprüfungen in Englisch am Donnerstag und in Mathematik am Freitag beenden die Reihe der schriftlichen Examina.

Ihre rhetorischen Fähigkeiten in der englischen Sprache konnten die Schülerinnen und Schüler sämtlicher Abschlussklassen bereits Ende April und Anfang Mai im Rahmen einer mündlichen Gruppenprüfung unter Beweis stellen.

Ende Juni beschließen dann die optionalen mündlichen Einzelprüfungen in maximal zwei Fächern die „Klettertour“, an deren Ende hoffentlich für alle Absolventinnen und Absolventen der „Gipfelsieg“ stehen wird.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern der 12. und 13. Klassen an der FOSBOS Amberg viel Erfolg, Glück, Kraft und Ausdauer bei ihren Abschlussprüfungen in dieser Woche!

Dr. Christoph Wagner

 

Zurück